Nina Severin

Kurzbiographie

Die Schauspielerin Nina Severin absolvierte ein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin fort. Es folgten früh die ersten Theaterengagements u.a. am Volkstheater Wien, in der Schaubühne Berlin, am BAT-Studiotheater und im Werk X in Wien. Gastspiele führten sie u.a. nach Heidelberg, St. Pölten, Klagenfurt und Belgrad. Die Inszenierung „Magic Afternoon“ von Wolfgang Bauer, in der Nina Horvath die weibliche Hauptrolle spielte, wurde 2012 mit dem Nestroy Preis ausgezeichnet. Weiterhin wurde Nina Horvath 2013 für den Dorothea - Neff - Preis als beste Nachwuchsschauspielerin nominiert. Neben Fernsehauftritten war sie auch im Film „Echolot“ beim Filmfestival Berlinale zu sehen und ist Sprecherin für das renommierte Armida- Quartett. (mehr Infos unter: ninahorvath.de)

Nina Severin ist Trainerin und Coach für Präsenz, Stimme und ganzheitlichen Auftritt. 

Seit 2013 gibt sie Gruppen-Trainings, Workshops und Seminare an diversen deutschen und österreichischen Universitäten  sowie Einzelcoachings im Bereich Präsenz, Stimme und mindset.

Ausbildungen

ThetaHealing® -Zertifikate, seit 2019

ThetaHealing Basic DNA

Advanced DNA

Dig Deeper

Intuitive Amatomy 

Inner Circle

Game of Life

Du und Schöpfung

1 Jährige Ausbildung zur Energetikerin 

Wien, 2015 - 2016 

Grundlagen der Körpertherapie, basierend auf der Methode der emotionalen Reintegration, Aura, Chakren, Meridiane, Meditative Reisen, Austestungen mittels Biotensor, Ansätze der Lithotherapie, Intuitionstraining, Farben und ihre Bedeutungen, Versöhnungsrituale, Entspannungstechniken.

Diplom-Schauspielstudium

an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“

Berlin, 2007 - 2011 

Teresa_Rothwangl_Fotografin_RO_4699.jpg

Mutter zweier Kinder, glücklich verheiratet, Wahlberlinerin,

eineiige Zwillingsschwester, einfallsreiche Familienorganisatorin, gebürtige Steirerin, 

leidenschaftliche Comiczeichnerin,

begeisterte Walkerin (Walking in Your 

Shoes), Yoganeuling

Teresa_Rothwangl_Fotografin_RO_5708.jpg

Wie ich zum Coach wurde

An meinem 18. Geburtstag wusste ich, dass ich Schauspiel studieren wollte.  Ich nahm Unterricht bei verschiedenen Lehrern und sprach an beinahe jeder Schule im deutschsprachigen Raum vor. 

An die renommierte Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin wurde ich nach einer langen und harten Zeit angenommen.

Dies geschah, als ich anfing, mit Hilfe eines Coachs zu visualisieren. Es brauchte nur eine Sitzung.  Mein Traum wurde endlich Wirklichkeit.

Aber es passierte noch eine weitere wichtige Sache:

Ich verstand, dass ich die Macht habe, mein Leben so zu gestalten, wie ich es will.

Von diesem Moment an war mein Interesse an 

Visualisierungsmethoden, persönlicher Weiterentwicklung und all den mir noch unbekannten Bereichen der Energiearbeit geweckt. 

Ich absolvierte im Laufe der Zeit mehrere energetische Ausbildungen. Mit ThetaHealing® trat eine Methode in mein Leben, die mich nachhaltig begeistert.

Meine Vision

Meine Vision ist es, dass Menschen in einer Welt leben, in der es für sie selbstverständlich ist, an sich selbst und an ihre Träume zu glauben. 

Mein Beitrag ist es, dich darin zu unterstützen, dein Potential, das in dir ist, erfolgreich nach Außen zu bringen und dich auf deinem Weg zu begleiten, damit du mit mehr Leichtigkeit durchs Leben gehst.

Let's Talk.

Bastianstrasse 23 

13357 Berlin

Tel: +49 152 33 898 152

nina@theta.berlin

Coachingräumlichkeit:

Spenerstrasse 1

10557 Berlin

(Blackmore Coaching)

Kontaktiere mich hier für deinen Termin 

  • Instagram
  • Facebook